Learn how the World Bank Group is helping countries with COVID-19 (coronavirus). Find Out

PRESSEMITTEILUNG 17. April 2018

IDA emittiert erstmals Anleihen und implementiert damit ein neues Modell für die Entwicklungsfinanzierung

WASHINGTON, D.C., 17. April 2018—Die internationale Entwicklungsorganisation (IDA) emittierte heute ihre erste Anleihe in ihrer fast 60jährigen Geschichte. Anleger weltweit ergriffen die Gelegenheit, in ein Papier mit Triple-A-Bewertung zu investieren und Leben verändernde Investitionen in die ärmsten Länder der Welt zu unterstützen.

Die Anleihe, die die Einführung des Refinanzierungsprogramms der IDA auf den globalen Kapitalmärkten markiert, brachte 1,5 Milliarden US-Dollar ein, die für einige der dringendsten Entwicklungsprobleme genutzt werden. Die IDA bietet technische Expertise und kostengünstige Finanzierung für Projekte und Programme zur Förderung des Wirtschaftswachstums und zur Armutsbekämpfung in den ärmsten Ländern der Welt. Dabei werden Probleme und Fragen angesprochen wie der Umgang mit Konflikten, Fragilität und Gewalt, Zwangsvertreibung, Klimawandel und Ungeichheit zwischen den Geschlechtern bis hin zur Förderung der Governance, Schaffung von Institutionen und Arbeitsplätzen sowie der Unterstützung eines starken Privatsektors zur Förderung der wirtschaftlichen Umwandlung.

Bislang war die IDA praktisch gar nicht fremdfinanziert, sodass sie auf einer einzigartigen Kapitalbasis von 158 Mrd. US-Dollar aufbauen kann. 2016 stimmten die IDA-Anteilseigner zu, das Finanzierungsmodell der IDA umzuwandeln und ihre starke Kapitalbasis zu nutzen, um ein neues Modell für die Entwicklungsfinanzierung einzuführen, das Gebermittel mit Kapitalmarktfinanzierung kombiniert. Das Refinanzierungsprogramm der IDA wird die Organisation in die Lage versetzen, ihre Unterstützung zur Erreichung der Sustainable Development Goals signifikant aufzustocken, während Anlegern eine effiziente Möglichkeit geboten wird, die globale Entwicklung zu unterstützen. 

„Durch die heutige Anleiheemission wird die IDA die Kapitalmärkte nutzen können, um einigen der weltweit größten Herausforderungen zu begegnen und Millionen von Menschen dabei zu helfen, sich von der Armut zu befreien“, so Kim Yong Kim, Präsident der Weltbankgruppe. „Während es sich um einen neuen Anleiheemittenten handelt, ist die IDA bereits eine etablierte Institution mit fast 60jähriger Geschichte und Reputation als führende Quelle von Entwicklungsfinanzierung und -expertise für einige der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Als Emmittent nutzt sie ihr einzigartiges Kapital – die größte Kapitalbasis unter allen multiateralen Entwicklungsbanken – sowie starke Unterstützung durch die Geberländer über Jahrzehnte hinweg, eine solide Bilanz hinsichlich Rückzahlungen, sowie umsichtiges Finanzmanagement.“

Joaquim Levy, Leitender Direktor und Chief Financial Officer der Weltbankgruppe, sagte: „Die erste Anleiheemission der IDA ist ein Meilenstein bei der Kapitalmobilisierung für die Entwicklungsfinanzierung. Indem zum ersten Mal die Bilanz und die signifikanten Erfolge der IDA voll genutzt werden, bieten wir Anteilseignern einen erhöhten Wert, eröffnen neue Investitionsmöglichkeiten im Bereich festverzinslicher Anleihen und, was am wichtigsten ist, erhöhen die Fähigkeit der IDA, dort wirkungsvoll einzugreifen, wo es den größten Unterschied ausmacht.“

Arunma Oteh, Vizepräsidentin und Schatzmeisterin der Weltbank, meinte: „Die IDA fand bei ihrer erstmaligen Emission große Resonanz. Anleger weltweit ergriffen die einzigartige Gelegenheit, als erste in die Triple-A-bewertete Anleihe der IDA zu investieren und eine positive Auswirkung auf das Leben Hunderter von Millionen Menschen überall auf der Erde zu haben. Ich möchte den Anlegern, leitenden Managern und allen Weltbankmitarbeitern für ihr erfolgreiches Engagement und ihr Commitment danken, durch die das IDA-Debüt zu solch einem fantastischen Erfolg wurde. Während wir das Kreditprogramm der IDA ausbauen, werden wir weiterhin eine starke finanzielle Aufstellung und ein umsichtiges Finanz- und Betriebsmanagement der IDA gewährleisten  Wir werden auch weiterhin die über 70 Jahre forcierten Innovationen der Weltbank-Treasury für die IDA nutzen, um Kapitalmärkte mit der Entwicklungsfinanzierung in Verbindung zu bringen.“

Axel van Trotsenburg, Vizepräsident für Entwicklungsfinanzierung der Weltbank, sagte: „Vor drei Jahren stimmte die internationale Gemeinschaft zu, dass Business as Usual für die Entwicklungsfinanzierung nicht mehr ausreicht, und verpflichtete sich dazu, die Hilfsbilanzen zu nutzen, aufzustocken und mehr Kapital anzuwerben, um den ärmsten Ländern dabei zu helfen, die Sustainable Development Goalds (SDGs) bis 2030 zu erfüllen. Der historische Einstieg der IDA in die globalen Kapitalmärkte mit der heutigen Erstemission einer IDA-Anleihe stellt eine umfassende Verlagerung dar, die auf die Ambitionen der Anteilseigner, den Entwicklungsbedarf und die Anlegeranforderungen reagiert. 

Über die IDA

Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) mit Aaa/AAA-Bewertung (Moody’s/S&P) ist eine der weltweit größten Quellen von Finanzmitteln für die ärmsten Länder der Welt. Sie wurde 1960 gegründet und wird von 173 Anteilseigner-Ländern beaufsichtigt. Die IDA hat bislang die Entwicklungsarbeit in 113 Ländern unterstützt. Die jährlichen Commitments beliefen sich in den vergangenen drei Jahren durchschnittlich auf 18 Milliarden US-Dollar. Die Erlöse der IDA-Anleihen unterstützen die Finanzierung nachhaltiger Entwicklungsprojekte und -programme in qualifizierten Mitgliedsstaaten der IDA. Die von der IDA unterstützten Projekte und Programme sollen positive gesellschaftliche Auswirkungen mit sich bringen und werden einem strikten Prüfungs- und internen Genehmigungsprozess unterzogen, die das Ziel haben, ein gerechtes und nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu sichern. Informationen über IDA-Anleihen finden Sie unter https://www.worldbank.org/en/about/unit/treasury/debt-products/ida

Ansprechpartnerin für Medien
In Washington:

Alexandra Klopfer
Tel.: +1 202 458 5186 oder +1 202 390 5376 (mobil)
aklopfer@worldbank.org

*
Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf der beschriebenen Wertpapiere dar. Das Angebot und der Verkauf der in diesem Dokument beschriebenen Wertpapiere unterliegen unter den Gesetzen mehrerer Rechtsgebiete bestimmten Einschränkungen. Wertpapiere dürfen nur in Übereinstimmung mit allen solcher Gesetze angeboten oder verkauft werden.

 

 

 

 

 


Api
Api