EDS05 Home

Willkommen auf der Webseite des Deutschen Büros bei der Weltbank. Deutschsprachige Informationen über die Weltbank und unser Büro finden Sie in den Weiterleitungen auf dieser Seite. Darüber hinaus enthält unser Informationsangebot Verknüpfungen zu den wichtigsten Publikationen der Weltbankgruppe. Regelmäßig veröffentlicht das Deutsche Büro einen Jahresbericht, der aktuelle Themen des Exekutivdirektoriums der Bank zusammenfasst.


NEUIGKEITEN
Image
Pressemitteilung April 14, 2019
Minister Müller in Washington - Ausbau der Zusammenarbeit mit Weltbank

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat in den Gesprächen mit der neuen Weltbank-Führung eine verstärkte Kooperation vereinbart.

Mehr
Image
Pressemitteilung April 13, 2019
Weltbankgruppe und Deutschland kündigen Intensivierung der Zusammenarbeit im Nahen Osten und in Nordafrika an

Die Weltbankgruppe und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) haben heute eine Absichtserklärung unterzeichnet,

Mehr
Image
PRESSEMITTEILUNG April 12, 2019
Neue Arbeitsplätze in Afrika - Norbert Barthle stellt deutsche Finanzierungsangebote an den Mittelstand bei der Weltbank vor

Entwicklungsstaatssekretär Norbert Barthle eröffnete am 12. April das mit der KfW und DEG organisierte Side-Event "Beschäftigung und Ausbildung in Afrika” auf der Frühjahrstagung der Weltbankgruppe in Washington.

MEHR
Image
PRESSEMITTEILUNG Januar 30, 2019
Weltbankgruppe und Deutschland kündigen Intensivierung der Zusammenarbeit bei Entwicklungsprojekten für Afrika an

Weltbankgruppe und Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) starten gemeinsame Vorhaben in sechs Ländern

MEHR
Exekutivdirektor

Stellvertretender Exekutivdirektor

Claus M. Happe

Alternate Executive Director: EDS05
Read More »

EXECUTIVE DIRECTOR OFFICE WEBSITES
By Country

Berichte der Deutschen Exekutivdirektors bei der Weltbankgruppe
JAHRESBERICHTE DER WELTBANK
Image
2018 Annual Report

Ending Poverty. Investing in Opportunity

Read More
Image
World Development Report 2019

The Changing Nature of Work

Read More
Image
Poverty and Shared Prosperity 2018

Piecing Together the Poverty Puzzle

Read More
Image
Doing Business 2019

Training for Reform

Read More

Kontakt

Deutschen Büros bei der Weltbank
The World Bank Group
1818 H Street, N.W.
Washington, DC 20433 USA
Tel : +1 202-458-1183
Fax: +1 202-522-0222
eds05@worldbank.org
EDS05 Website

Alle Medienkontakte anzeigen»




In Depth (englisch)

Der Exekutivdirektor ist Vorsitzender des Ausschusses für Entwicklungswirksamkeit (pdf). Darüber hinaus sind der Exekutivdirektor und die deutschen Mitarbeiter in anderen Ausschüssen Exekutivdirektoriums tätig, darunter der Personalausschuss (pdf), der Prüfungsausschuss (pdf), der Haushaltsausschuss (pdf) und der Ausschuss für Governance und Verwaltungsangelegenheiten (pdf) sowie informelle Unterausschüsse. Das deutsche Exekutivdirektoren-Büro arbeitet mit den anderen 188 Vertretern der Mitgliedsländer zusammen, um ihre Positionen zu den Entwicklungsbemühungen zu harmonisieren.

  • Image

    Jürgen Zattler

    Tel: +1 (202) 458-1183, Mail: jzattler@worldbank.org
    Exekutivdirektor
  • Image

    Claus M. Happe

    Tel: +1 (202) 458-1190, Mail: chappe@worldbank.org
    Stellvertretender Exekutivdirektor

  • Image

    Matthias Meis

    Senior Advisor to the Executive Director
    Entwicklungsausschuss (DC), Kommittee für Entwicklungswirkungen (CODE), Inspection Panel, Safeguards. Tel: +1 (202) 458-8014, Mail: mmeis@worldbank.org
  • Image

    Andreas Thermann

    Advisor to the Executive Director
    IFC (Strategie, Budget, Personal, Finanzdaten), IFC Projekte weltweit, IFC Umwelt- und Sozialstandards, Compact with Africa und Reformpartnerschaften des BMZ in Afrika, WBG Energie- und Klimapolitik, Förderung des Privatsektors (inkl. Doing Business Report, Investitionsklima, PPPs, FDI, Handel & Wettbewerbsfähigkeit), Mobilisierung privater Finanzierung. Tel: +1 (202) 458-1742, Mail: athermann@worldbank.org
  • Image

    Nadja Bleiber

    Advisor to the Executive Director
    Umwelt, natürliche Ressourcen, Klimawandel, Wasser, Transport, Globale Umweltfazilität, Klimainvestitionsfonds, Personalpolitik, deutscher Personalanteil, Agile Bank, Mittlerer Osten und Nordafrika. Tel: +1 (202) 458-1226, Mail: nbleiber@worldbank.org
  • Image

    Florian Neutze

    Advisor to the Executive Director
    IDA, Krisenprävention und –reaktion, ECA, Subsahara-Afrika (frankophon), Fragile Staaten, Sicherheit und Entwicklung, Katastropenrisikomanagement/GFDRR, Resilienz, Gender, LGBT/Nichtdiskriminierung, Beschaffungsregeln, Nexus Humanitäre Hilfe und Entwicklung, Flucht und Migration, Vereinte Nationen, Agenda 2030. Tel: +1 (202) 458-8320, Mail: fneutze@worldbank.org
  • Image

    Henrike Herz

    Advisor to the Executive Director
    WB Budget- and Audit Committee, WB Budget Cycle, IBRD-Lending Instruments (Investment Lending, Development Policy Operations, Program for Results, Guarantees, Sub-National Lending, Deferred Drawdown Option), Expenditure Review, Financial Risk-Management and Crisis-Instruments, Debt Sustainability Analysis, Internal Audit, Global Emerging Markets Local Currency Bond Program , Education, Good Governance (Public Financial Management, Domestic Resource Mobilization), World Development Report, Global Economic Outlooks, South Asia Region, East Asia-Pacific Region. Tel: +1 202-458-1717, Mail: hherz@worldbank.org
  • Image

    Christian Thiel

    Advisor to the Executive Director
    Lateinamerika und Karibik; Landwirtschaft, Ernährungssicherheit, ländliche Entwicklung, Landbesitz; Revision; Unabhängige Evaluierungsgruppe; Wissen und Lernen; Digitalisierung; Zukunft der Arbeit. Tel: +1 (202) 458-1182, Mail: cthiel@worldbank.org

  • Image

    Lilia Ward

    Senior Executive Assistant
    Tel. +1 202-458-1628, Mail: lward@worldbank.org
  • Image

    Jana Coto

    Program Assistant
    Tel. +1 202-458-1125, Mail: jcoto@worldbank.org

Deutschland ist seit 1952 Mitglied der Weltbank und nach den Vereinigten Staaten, Japan und China viertgrößter Anteilseigner (siehe auch: Stimmrechte). Als deutscher Gouverneur vertritt der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung die Bundesrepublik Deutschland in der Weltbank. Stellvertretender Gouverneur ist der Staatssekretär für Internationale Finanzen des Bundesministeriums der Finanzen. Die 189 Gouverneure treffen sich jährlich in der im Herbst stattfindenden Jahrestagung von IWF und Weltbank. Das Development Committee (DC), ein Ausschuss von 25 Gouverneuren, tagt jeweils im Herbst und Frühjahr.

Das reguläre Tagesgeschäft wird im Auftrag der Gouverneure durch die 25 Exekutivdirektoren des Exekutivdirektoriums verantwortet. Der deutsche Exekutivdirektor wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung benannt und der Stellvertretende Exekutivdirektor vom Bundesministerium der Finanzen

Weitere Informationen über die Entwicklungspolitik der Bundesrepublik Deutschland hält die Seite des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bereit. Siehe auch der Internetauftritt der Bundesregierung.

Parlamentarier

Es gibt ein internationales Netzwerk von Parlamentariern, die sich mit Weltbank-Themen befassen sowie einen informellen „Freundeskreis Weltbank“ im Deutschen Bundestag. Das deutsche Exekutivdirektoren-Büro empfängt regelmäßig Mitglieder des Deutschen Bundestages in der Weltbank und zur Herbsttagung sind Parlamentarier regelmäßig Mitglieder der deutschen Delegation.

Unternehmen

Für deutsche Unternehmen bietet die Weltbankgruppe verschiedene Kooperations- und Geschäftsmöglichkeiten. Sie können sich an Ausschreibungen der Weltbankgruppe beteiligen, von Finanzierungen durch die Internationale Finanzkorporation oder Garantien der Multilateralen Investitionsgarantie Agentur profitieren.

Zivilgesellschaft

Das deutsche Exekutivdirektorenbüro arbeitet eng mit deutschen und internationalen Nicht-Regierungsorganisationen zusammen. In Deutschland setzt sich vor allem Urgewald systematisch mit der Weltbankgruppe auseinander und nimmt an den Treffen der Zivilgesellschaft bei den Frühjahrs- und Jahrestagungen der Weltbank teil. Mit den in Washington D.C. ansässigen Organisationen Bank Information Center und Accountability Counsel findet ebenfalls ein regelmäßiger Austausch statt. Mit anderen Organisationen gibt es anlassbezogene Zusammenarbeit.

Mit den US-amerikanischen Vertretungen der deutschen politischen Stiftungen finden regelmäßig Treffen anlässlich der Frühjahrs- und der Jahrestagung der Weltbank statt.

Journalisten

Für in Washington D.C. ansässige Journalisten bietet das deutsche Exektutivdirektorenbüro regelmäßige Hintergrundgespräche anlässlich der Frühjahrs- und der Jahrestagung der Weltbank an. 

Wissenschaftler

Für Wissenschaftler bietet die Weltbankgruppe mit den Welt-Entwicklungsindikatoren und weiteren Datensätze umfassende und öffentlich zugängliche Daten zu vielen Ländern der Welt an. Außerdem produziert die Weltbank als Wissensbank mit einer großen Wissenschafts-Abteilung unzählige Publikationen und Papiere.

Job-Suchende

Der Deutsche Exekutivdirektor setzt sich über die Einflussnahme auf hochrangige Personalentscheidungen und die Mitgestaltung der Personalpolitik aktiv für die Steigerung des deutschen Personalanteils in der Weltbankgruppe ein. 

Interessent/-innen und Bewerber/-innen für Positionen in der Weltbankgruppe unterstützt das Büro des Deutschen Exekutivdirektors darüber hinaus durch Beratung und Kontaktvermittlung. Daneben fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung insbesondere über das Junior Professional Officers (JPO)-Programm die Rekrutierung deutscher Nachwuchskräfte. Junge Berufstätige sind für zwei bis drei Jahre von der Bundesregierung finanziert in der Weltbankgruppe tätig und erhalten so eine sehr gute Startposition für einen Anschlussvertrag. 

Stimmrechte in Teil-Organisationen der Weltbankgruppe

Den Mitgliedstaaten werden Stimmen zum Zeitpunkt der Mitgliedschaft und anschließend für zusätzliche Kapitalzeichnungen zugeteilt.  Die Stimmen werden in den jeweiligen Teilorganisationen der Weltbankgruppe unterschiedlich verteilt.

IBRD: Jedes Mitglied erhält Stimmrecht, die sich aus Aktienstimmrechten (eine Stimme für jede vom Mitglied gehaltene Aktie des Grundkapitals der Bank) und Grundstimmrechten (so berechnet, dass die Summe aller Grundstimmen 5,55 Prozent der Summe der Grundstimmen und Aktienstimmen für alle Mitglieder beträgt) zusammensetzen.

IFC: Jedes Mitglied erhält Stimmrechte, die sich aus Aktienstimmrechten (eine Stimme für jede vom Mitglied gehaltene Aktie des Grundkapitals der IFC) und Grundstimmrechten (so berechnet, dass die Summe aller Grundstimmen 5,55 Prozent der Summe der Grundstimmen und Aktienstimmen für alle Mitglieder beträgt) zusammensetzen.

IDA: Jedes Mitglied erhält die Stimmrechte, die es im Rahmen der IDA-Wiederauffüllung erhält, gemäß den Regeln, die in jedem IDA- Wiederauffüllungsbeschluss festgelegt sind. Die Abstimmungen bestehen aus Zeichnungsstimmen und Mitgliederstimmen.

MIGA: Jedes Mitglied erhält Stimmrechte, die sich aus Aktienstimmrechten (eine Stimme für jede vom Mitglied gehaltene Aktie des Grundkapitals von MIGA) plus Ausgleichsstimmen zusammensetzen. Diese sind so berechnet, dass die Gesamtzahl der Stimmen von Mitgliedern der Kategorie 1 und der Kategorie 2 gleich ist. Die Mitglieder wählen, welcher Kategorie sie zum Zeitpunkt der Mitgliedschaft beitreten möchten. Die Mitglieder der Kategorie 1 wurden ursprünglich als Industrieländer und die Mitglieder der Kategorie 2 als Entwicklungsländer definiert.

Voting Status by Executive Director: